Sind, wie so ziemlich alle Verhütungsmittel, nicht vom Vatikan autorisiert und damit kath.net zufolge abzulehnen. Weil der Papst im Buch „Licht der Welt“ aber einräumte, dass es „begründete Einzelfälle“ geben könne, in denen Kondome benutzt werden dürften, gab es gegen Ende des Jahres 2010 eine gewisse Unruhe in der katholischen Kirche – in der Erzdiözese Johannesburg wurden Kondome verteilt. kath.net nutzte diesen Umstand, um ein schönes Bild mit durchgestrichenem Kondom und „Der beste Schutz gegen Aids ist Treue – mach’s nicht“ zu posten.

Das sagen die User:

„Die Studie fordert deshalb, dass mehr Kondome eingesetzt werden sollen“
Diese können die Sünden aber nicht aufhalten, dies kann nur die Einsicht mit diesem unsäglichen TUN aufzuhören und diese Sünde zu sehen!

(„Tina 13″, Die lieben Zahlen iii)