Wird dann und wann in der Kommentarspalte klein geredet, einige Leser sind gegen Strafen für die Holocaustleugnung. War aber dem allgeinen Vernehmen nach sowieso nur die Vorband für den ->Babycaust.

Weiterlesen.

Das meinen die Leser:

Das Thema ist Geschichte und gehört ein für alle mal abgehakt.

(„Blaise Pascal“, Yeah, Antisemitismus!)

Der Völkermord an den Juden ist keineswegs „das größte Verbrechen der Geschichte“. Dieses war die Kreuzigung Jesu Christi auf Golgotha.

(„Chrysanthus“, ebenda)