Archiv der Kategorie 'Die Sache mit dem Islam'

Anschläge im Wandel der Zeit

Es spricht viel dafür, dass die Anschläge beim Boston Marathon islamistisch motiviert waren; Genaueres wird sich aber vermutlich erst im Verhör mit dem 19-jährigen Überlebenden herausstellen. kath.net fragt heute dennoch händereibend: „Boston: Hat der Islam die Attentäter von Boston beeinflusst?“

Vor knapp zwei Jahren, als Anders Breivik in Norwegen Bomben legte, Jagd auf Jugendliche machte und sich in seinem irren Manifest als Christ bezeichnete, reagierte kath.net etwas anders:

25. Juli 2011: Anschläge in Norwegen: Der Täter ist kein frommer Christ

26. Juli 2011: Norwegischer Attentäter definitiv kein gläubiger Christ

26. Juli 2011: ‚Fundamentalistische Christen gibt es nicht!‘

Expertenfrage zu Muslimen

kath.net-Leser „Bastet“ macht sich so seine orthographisch wie inhaltlich bedenklichen Gedanken und fördert nebenbei auch noch den interreligiösen Dialog:

Vernüntfige Musslime? Gibt es das?

Expertenmeinung zum religiösen Miteinander

kath.net-Leser „daniel9876″ pflegt gewisse Vorurteile gegen Anhänger fremder Religionen. Die Nachricht eines geschändeten christlichen Klosters in Israel nutzt er, um seinen Tunnelblick zu artikulieren:

Mich wundert es nicht,
Jesus hat doch selbst gesagt, das wer nicht mit Ihm ist, gegen Ihn ist und das die Welt Ihn nicht kennt und hasst.Und die die Jesus nachfolgen genau das auch passieren wird. Wer als Christ denkt das Juden oder Moslems freunde von Christen seinen, der wird noch in Zukunft eines besseren belehrt werden.

Expertenmeinung zu muslimischen Flüchtlingen

kath.net-Leserin „Selene“ möchte helfen, aber nicht jedem: Denn Muslime haben wir, ganz im Gegensatz zu Christen, ja schon mehr als genug:

Christen aufnehmen
Ich bin der Meinung, die verfolgten Christen bei uns aufzunehmen aber keine Muslime, Muslime haben wir schon mehr als genug.

Es ist unsere Pflicht und gleichzeitig unser Recht, unseren bedrängten Mitchristen zu Hilfe zu kommen aber mit Rücksicht auf eine schon bestehende Islamisierung Europas nur diesen.

Expertenmeinung zur Religionsfreiheit

kath.net-Leser(in) „gema60″ hat eine tolle Idee – in Deutschland lebende Muslime sollen nicht nur weniger Rechte als Christen genießen, sondern am Besten gleich überhaupt keine:

Islamische Feiertage
So lange die Christen in islamischen Ländern nicht die selben Rechte haben sollten die Muslime bei uns keine Rechte haben. Leider tun SPD FDP und Grüne alles um ihnen diese Rechte zu geben. Ein gläubiger Christ sollte sich wirklich überlegen ob er diese Parteien noch wählen kann. Christen in Deutschland wacht auf bevor es zu spät ist….