Anschläge im Wandel der Zeit

Es spricht viel dafür, dass die Anschläge beim Boston Marathon islamistisch motiviert waren; Genaueres wird sich aber vermutlich erst im Verhör mit dem 19-jährigen Überlebenden herausstellen. kath.net fragt heute dennoch händereibend: „Boston: Hat der Islam die Attentäter von Boston beeinflusst?“

Vor knapp zwei Jahren, als Anders Breivik in Norwegen Bomben legte, Jagd auf Jugendliche machte und sich in seinem irren Manifest als Christ bezeichnete, reagierte kath.net etwas anders:

25. Juli 2011: Anschläge in Norwegen: Der Täter ist kein frommer Christ

26. Juli 2011: Norwegischer Attentäter definitiv kein gläubiger Christ

26. Juli 2011: ‚Fundamentalistische Christen gibt es nicht!‘


2 Antworten auf „Anschläge im Wandel der Zeit“


  1. 1 diskordianerpapst 23. April 2013 um 14:35 Uhr

    Die Saat Ratzingers und seiner Propagandaphalanx geht auf:
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/schwulenhetze-in-frankreich-nimmt-zu-a-895928.html
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/frankreich-homo-ehe-gegner-schicken-parlamentschef-schiesspulver-brief-a-895809.html

    Aber ich vermute selbst sowas wird unsere Freunde der freien
    Hass- und Hetzäusserungen nicht zum Nachdenken bewegen.

  2. 2 Memphis Misraim 23. April 2013 um 17:12 Uhr

    Gute zu wissen, dass sie damit nicht durchkommen. :-)
    Möge ihr emotionaler Schmerz scharf, durchdringend und läuternd sein.

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


vier × vier =