Halb so wild ii

kath.net freut sich aktuell, dass bei einer Pariser Demonstration gegen die Homo-Ehe 650.000 Menschen mitgelaufen sein sollen, „in Pressemeldungen“ sei sogar von „800.000 Teilnehmern die Rede“.
Es ist wohl nur Zufall, dass kath.net die einzige unabhängige und daher etwas seriösere Schätzung verschweigt: Die Polizei nannte die Zahl von 340.000 Teilnehmern, was für die Veranstalter, die mindestens 500.000 Menschen erwarteten, freilich eine deutliche Niederlage wäre.


2 Antworten auf „Halb so wild ii“


  1. 1 diskordianerpapst 14. Januar 2013 um 13:44 Uhr

    Die Zahl 800.000 stammt laut focus-online von den Organisatoren.
    Kath.net nennt das „Pressemeldungen“ obwohl die Zahl wohl nur
    von den Veranstaltern verbreitet wird.
    Aber auch wenn es weniger als die Hälfte waren, so ist der
    Mobilisierungsgrad erstaunlich hoch. Das liegt möglicherweise
    auch daran das es der Opposition gelungen ist das Thema zu
    nutzen um ihre Anhänger gegen Hollande in Stellung zu bringen.
    Das kann aber nicht über die Meinung der Bevölkerungsmehrheit
    hinwegtäuschen: http://de.wikipedia.org/wiki/Homosexualität_in_Frankreich#Gesellschaftliche_Situation

    kath.net pickt sich aus der ifop-Umfrage vom letzten Jahr, die
    auch auf focus-online erwähnt wird, ein ihnen genehmes Detail
    heraus. 62% fänden es werde zuviel über Homoehe geredet.
    Aus der selben Umfrage meldet focus die wesentliche Zahl von
    60% der Franzosen für die Einführung der Homo-Ehe, die sich im
    groben mit den Zahlen aus z.B. den in WP erwähnten Unfragen
    deckt.
    Lediglich beim Adoptionsrecht gibt es unterschiedliche
    Umfrageergebnisse, das pendelt so um die 50%.
    http://www.focus.de/politik/ausland/nach-gesetzentwurf-zur-homo-ehe-franzosen-gehen-fuer-gleichstellung-auf-die-strasse_aid_883187.html

    Letzten Endes täuscht kath.net seine Leser mal wieder über die
    wahren Verhältnisse und verbreitet eine ziemlich sinnlose
    Jubelpropaganda.
    Offensichtlich glauben sie ihre Leser verarschen zu können.

  2. 2 Nike 14. Januar 2013 um 16:03 Uhr

    Sehr aufschlussreich @diskordianerpapst Und auf die Idee, vielleicht auch mal bei dem ganzen aufgedonnerten Trara zur sog. Homo-Ehe auch mal wenigstens mit einem Link auf die gültigen gesetzlichen Grundlagen zu verweisen, kommt kath net
    sowieso nicht… auf sachlicher Bezugsebene selber denken ist wohl da nicht so beliebt…

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ eins = drei