Expertenlink zur Freimaurerei

kath.net-Leserin „Christa“ empfiehlt anlässlich eines Artikels über einen Freimaurer-Gottesdienst:

Interessant,
dass die ausgewählten Zuschauer nur eine Viertelstunde bleiben durften. Wenn man das Internet studiert stellt man fest, wie plötzlich das Freimaurertum verhamlost wird, nicht zuletzt durch Personen die sich outen. In diesem Zusammenhang habe ich einen interessanten Vortrag von dem ehemaligen Prior aus Beuron Pater Odo gefunden, der 1957 einen Vortrag über die Freimaurer hielt. Hier der Link:http://die-rote-pille . blogspot.de /2012/07/satans-knechte-die-freimaurer.html [Leerzeichen sind von mir eingefügt, um den Blog nicht direkt zu verlinken]
In der Internetseite „katholisch.de“ konnte ich über Freimaurer nichts finden.

Wie dieser Kommentar durch die Zensur der kath.net-Redaktion kommen konnte, bleibt ein Rätsel; beweist er doch, dass Roland Noés kürzlich geäußertes Versprechen, man werde die Lesermeinungen verstärkt im Auge behalten, nicht der Wahrheit entsprach.

Der von „Christa“ verlinkte Blog bietet jedenfalls eine Zusammenstellung des gröbsten und gefährlichsten Unfugs, der im Internet verfügbar ist: In der Sidebar wird der Tod des „libyschen Helden“ Gaddafi beweint, vor einer „Impflüge“ gewarnt und ein Video namens „9/11-Terror Lüge!“ verlinkt.

Als sei das nicht genug, verraten die Verweise auf weiterführende Artikel die antisemitische und revisionistische Ausrichtung der Seite. Die angepriesenen Beiträge hören auf wenig vielversprechende Namen wie z. B. „Wer kontrolliert das Verbrechen?: Die jüdische Mafia“, „Albert Einstein – Ein Plagiat-Betrüger & Zionist“ und natürlich „Starben wirklich 6 Millionen Juden?“ oder „Die Mär vom Holocaust und die verbotene Wahrheit“.

Da fällt kaum noch ins Gewicht, dass im von „Christa“ gelobten Artikel selbst u. a. behauptet wird, dass die Freimaurer hinter dem 1. Weltkrieg stecken sollen und der 2. maßgeblich von einer „jüdischen Hochfinanz“ angeheizt worden sei.

(Zur Nähe von katholischer Freimaurerei-Kritik und Antisemitismus vgl. auch hier und hier)


0 Antworten auf „Expertenlink zur Freimaurerei“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ acht = vierzehn