kreuz.net-Leser anderswo

Der regelmäßige kreuz.net-Kommentator „Brandenburgis“ scheint nun kath.net für sich entdeckt zu haben und fordert unter einem aktuellen Artikel die Einführung einer katholischen Monarchie in den USA:

Monarchie
Das zeigt ganz deutlich, dass wie es der Christ-Königs-Lehre entspricht eine katholische Monarchie vonnöten ist. Die Kirche benötigt und hat ein Anrecht auch auf das weltliche Schwert. Das ist uralte Kirchenlehre, siehe „Unam sanctam“ usw.

„Brandenburgis“ (vgl. auch den kreuts.net-Artikel*) hatte sich auf kreuz.net einen Namen gemacht als ein der rechtsradikalen Redaktion nahestehender Hardliner: Papst Johannes Paul II. bezeichnete er beispielsweise als „Lügen-„Papst““, missliebige Meinungen als „Judenlehre“, die NPD als „Kreatur des Verfassungsschutzes“ und überdies „viel zu demokratisch“. Das Grundgesetz sei „überhaupt keine Rechtsquelle, sondern bestenfalls Rechtssimulation“, „die Juden“ sieht er als „Kammerknechte der Christenheit“ an, und nur die Kirche habe das Recht, sich Israel zu nennen, weshalb sie „NIE und NIMMER einen angeblichen „Staat“ Israel anerkennen“ könne. Das ist nur eine sehr verkürzte Zusammenfassung des ganzen Elends, das sich leicht ergooglen lässt.
Heute beschimpft er parallel auf kreuz.net einen anderen User als „alte Schwuchtel“ und stellt, haarscharf an der Grenze zur Realsatire, fest: „Schwuchteln können niemals eine „Ehe“ eingehen, schon weil sie gar nicht rechtsfähig und keine Personen sind. Sie könne auch kein Konto führen und keine Einkäufe tätigen.“

Es wird spannend sein zu beobachten, wie weit „Brandenburgis“ auf kath.net gehen kann.

*: kreuts.net läuft seit Wochen nur sehr langsam. Nach einigen Minuten baut sich die Seite aber auf.


1 Antwort auf „kreuz.net-Leser anderswo“


  1. 1 rosettenkranz 26. August 2012 um 19:39 Uhr

    Mahlzeit!
    Danke für die Info, hab Brandenburgis echt vermisst. Seit er sich letztens diese Sperre eingefangen hat, wirds wohl auch ihm dort langsam zu blöd.
    Ich muß Brandenburgis hier aber mal zur Seite springen. Von den ganzen Torfnasen kann man mit ihm wenigstens noch ansatzweise diskutieren. Außerdem ist er teilweise sogar in der Lage zuzugeben, wenn er mal richtig falsch lag.
    Ich schreib hier eigentlich nur, weil ich gerade echt frustriert bin. Nachdem kreuz.net zuerst meinen Nick von rosettenkranz auf rosetten gekürzt hat, hab ich diese Woche eine 10 tägige Sperre bekommen, nur weil ich eine alte Volksweise zum Besten gab. (Wens interessiert: http://kreuz.net/article.15688.html Kommentar Nr.3 wurde ich gnädigerweise zitiert)

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− drei = fünf